Kontakt
Behandlungen

Behandlungen Wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung wird durchgeführt, wenn sich das Innere eines Zahnes, umgangssprachlich der „Nerv“, entzündet hat. Es besteht aus Bindegewebe, Blutgefäßen, Nervenfasern und versorgt den Zahn mit Nährstoffen – sind Bakterien bis hierher vorgedrungen, ist eine Wurzelkanalbehandlung die einzige Möglichkeit, den Zahn zu erhalten und zu verhindern, dass sich die Entzündung auf den Kieferknochen ausbreitet.

Hierfür entfernen wir das erkrankte Gewebe und die Bakterien aus den Kanälen, spülen sie mit desinfizierenden Lösungen, bereiten sie auf und füllen sie mit thermoplastischen Materialien auf. Abschließend wird der Zahn mit einer Füllung oder einer Krone versorgt.

Fachwissen und moderne Technik

Was relativ unkompliziert klingt, ist von der fachlichen Umsetzung sehr anspruchsvoll und erfordert fundiertes Fachwissen, Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Wir setzen darüber hinaus besondere technische Hilfsmittel ein, die die Erfolgsaussichten und damit die Chance für den Zahnerhalt erhöhen. Dazu zählen:

  • >Lupenbrille: zur genauen Sicht auf die feinen Wurzelkanäle
  • Kofferdam: medizinisches Spanntuch, das den Zahn von Bakterien aus der Mundhöhle abschirmt und verhindert, dass Sie Spüllösungen verschlucken
  • Elektronisches Wurzellängenmessgerät: für die präzise Vermessung der Wurzelkanäle
  • Maschinelle Wurzelkanalbehandlung: für eine optimale Reinigung und Aufbereitung der Kanäle

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns gerne an.